DGSDP Logo

Datenschutzerklärung

der Deutschen Gesellschaft
für Stressdiagnostik und Prävention mbH

Unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre

Die Deutsche Gesellschaft für Stressdiagnostik und Prävention mbH (im Folgenden dgsdp) nimmt als Anbieterin der vorliegenden WebSite und verantwortliche Stelle die Verpflichtung zum Datenschutz sehr ernst und gestaltet seine WebSite so, dass nur so wenige personenbezogene Daten wie nötig erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Unter keinen Umständen werden personenbezogene Daten zu Werbezwecken an Dritte vermietet oder verkauft. Ohne die ausdrückliche Einwilligung des Besuchers werden keine personenbezogenen Daten für Werbe- oder Marketingzwecke genutzt.

Zugriff auf personenbezogene Daten haben bei der dgsdp nur solche Personen, die diese Daten zur Durchführung ihrer Aufgaben innerhalb der verantwortlichen Stelle benötigen, die über die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz informiert sind und sich gemäß der geltenden gesetzlichen Bestimmungen (§ 5 Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), bzw. Art. 5 der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)) verpflichtet haben, diese einzuhalten. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Übermittlung der erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt nach § 28 Absatz 1 und Absatz 3 BDSG, bzw., ab dem 25.05.2018, Art 6. Absatz 1 EU-DSGVO, jeweils nur in dem Umfang, der für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses zwischen der dgsdp, als verantwortlicher Stelle, und dem Besucher, als Betroffenem, erforderlich ist.
Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie der Antworten des Online-Fragebogens von Ihrem Arbeitsplatzrechner an die Serverumgebung erfolgt verschlüsselt. Ebenso werden Ihre personenbezogenen Daten auf der Serverumgebung in verschlüsselter Form gespeichert.
Die personenbezogene Daten, die für die Durchführung der Analyse und die Erstellung und Versendung des Berichts eingegeben werden, beinhalten: E-Mail-Adresse, Geschlecht (nur für Anreden im Bericht), Position / Berufsbezeichnung und Organisation/Unternehmen. 

Zweckänderungen der Verarbeitung und Datennutzung

Da sich auf Grund des technischen Fortschritts und organisatorischer Änderungen der eingesetzten Verarbeitungsverfahren ändern/weiterentwickeln können behalten wir uns vor, die vorliegende Datenschutzerklärung gemäß den neuen technischen Rahmenbedingungen weiterzuentwickeln. Wir bitten Sie deshalb die Datenschutzerklärung der dgsdp von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Sollten Sie mit den im Verlaufe der Zeit auftretenden Weiterentwicklungen nicht einverstanden sein, so können Sie schriftlich, gemäß Art 17 EU-DSGVO, eine Löschung der Daten, die nicht auf Grundlage anderer gesetzlicher Vorgaben, wie handelsrechtlicher oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, gespeichert werden, verlangen. 

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten 

Personenbezogene Daten, sowie Ihre Antworten zum Online-Fragebogen werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Die verantwortliche Stelle hält sich dabei an die Vorgaben der Art 5 und 6 EU-DSGVO. Im Rahmen der personalisierten Dienste der verantwortlichen Stelle werden Ihre personenbezogenen Daten für die Erstellung eines Feedback-Berichtes darüber, wie Sie Ihren Stresshaushalt gesundheitsfördernd  Stärken optimal einsetzen und wie Sie mit Herausforderungen besser umgehen können, verarbeitet. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Bitte senden Sie dazu eine Email an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. 
mit dem Betreff "Datenbestände austragen". 

Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach den Vorgaben der EU-DSGVO.  

Export und Verarbeitung der Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes

Es findet kein Export ihrer personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (Im Folgenden EWR) statt. Ihre personenbezogenen Daten sowie die Antworten zum Online-Fragebogen werden ausschließlich auf einer Serverumgebung in Deutschland verarbeitet und gespeichert.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die im Rahmen der Webseiten der verantwortlichen Stelle erhobenen personenbezogenen Daten werden ohne Ihre Einwilligung nur zur Erstellung und zum Versand des Feedback-Berichtes genutzt. Eine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für weitere Zwecke, wie beispielsweise Werbung und Marketing, erfolgt nicht. 

Externe Links

Externe Links zu Websites anderer Anbieter sind auf unserer Website nicht vorhanden. 

Einsatz von Cookies

Die dgsdp verwendet sogenannte "Cookies", um die Online-Erfahrung und Online-Zeit des Kunden individuell auszugestalten und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt ("Sitzungscookie") oder auf der Festplatte gespeichert wird ("permanenter" Cookie). Cookies enthalten z.B. Informationen über die bisherigen Zugriffe des Nutzers auf den entsprechenden Server. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, die Identifikation des Anwenders als registrierter Besucher.
Die verantwortliche verwendet Sitzungscookie, die nicht auf der Festplatte des Kunden gespeichert werden und die mit Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login-Authentifizierung und zum Load-Balancing (Ausgleich der System-Belastung) verwendet.

Permanente Cookies

Die verantwortliche Stelle setzt keine „permanente Cookies“ ein. 

Vermeidung von Cookies

Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies abzulehnen. Dies geschieht in der Regel durch die Wahl der entsprechenden Option in den Einstellungen des Browsers oder durch zusätzliche Programme. Näheres ist der Hilfe-Funktion des kundenseitig verwendeten Browsers zu entnehmen. Entscheidet sich der Kunde für die Ausschaltung von Cookies, kann dies den Leistungsumfang des Services mindern und sich bei der Nutzung der Dienste der verantwortlichen Stelle negativ bemerkbar machen. 

Verwendung von Analyseprogrammen

Die verantwortliche Stelle führt keine Analysen über das Verhalten seiner Kunden im Rahmen der Nutzung seines Service durch bzw. lässt diese auch nicht durch Dritte durchführen.  

Schnittstellen zu sozialen Netzwerken

Die verantwortliche Stelle verwendet auf ihrer Website keine Social Plugins. Weder von Facebook oder Twitter noch von berufsbezogenen Netzwerken wie LinkedIn oder XING.

Weitere Informationen und Kontakte

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema “Datenschutz bei der verantwortlichen Stelle” haben, wenden Sie sich an den Datenschutzbeauftragten unseres Unternehmens. Sie können erfragen, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Darüber hinaus können Sie Auskünfte, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen jederzeit an uns unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. wenden.